Breitling | Uhren günstig kaufen

Breitling SA mit Hauptsitz in Grenchen (Schweiz) ist einer der grössten und bedeutendsten Uhren-Konzerne weltweit. Die Firma produziert Armbanduhren im gehobenen bis luxuriösen Preissegment.
Die Geschichte des Unternehmens geht auf das Jahr 1884 zurück als die Firma von Léon Breitling in Saint-Imier im Berner Jura gegründet wurde. Bereits 1892 wurde der Firmensitz nach La Chaux-de-Fonds verlegt und 1914 übernahm der Sohn des Gründers, Gaston Breitling, die Firmengeschäfte.

 

Bitte wählen Sie eine Uhrengruppe aus:

 


Frühe Jahre von Breitling und erste Uhrenfertigung für die Luftfahrt

 

Bereits sehr früh zählten die Entwicklung und Fertigung von Chronographen zu den Kerngeschäften des Unternehmens und man belieferte unter anderen die Royal Air Force mit eigens für die Luftfahrt entwickelte Borduhren. Ebenso die US Army Air Force zählte in den 40er Jahren zu den Kunden von Breitling, für die das Unternehmen Chronographen mit Rechenschieber und Handaufzug fertigte.

 

Erste Breitling Kollektionen

In den 50er Jahren wurde die Entwicklung des Fliegerchronographen Navitimer vorangetrieben, der selbst komplexe Berechnungen von Treibstoffverbrauch, Steig- oder Sinkflugraten und Durchschnittsgeschwindigkeiten ermöglichte. Damit war das Image der Firma wie bei keinem anderen Uhrenhersteller seit jeher eng mit der Geschichte der Luftfahrt verknüpft.
1952 gelangte die erste Taucheruhr des Unternehmens unter dem Namen Superocean auf den Markt, was den sportlichen Charakter des Breitling Labels noch mehr hervorhob.

 

Verkauf Von Breitling und die bekanntesten Uhrenmodelle

Kurz vor seinem Tod 1979 verkaufte Willy Breitling, der letzte Firmeninhaber, der den Namen Breitling trug, alle Namens- und Markenrechte des Unternehmens an Ernest Schneider, einen Piloten und Uhrenfabrikanten, der bereits unter dem Markennamen Sicura Uhren produzierte. Fortan wurden alle Uhren in Grenchen gefertigt.

1984 lancierte Breitling die neue Chronomat, die heute das Kernprodukt des Unternehmens ist. Hervorzuheben ist auch die Fliegeruhr Emergency, die 1995 in den Verkauf ging und in die neben einem multifunktionellen Chronographen auch ein Notrufsender integriert ist, der auf der gültigen Frequenz des Flugverkehrs auf Bedarf ein ortbares Notrufsignal sendet. Damit gelang Breitling der Spagat zwischen der Herstellung hochwertiger mechanischer Uhren und der Implementierung von Funktionen, die sich durch die Quarztechnologie ergaben.

Sowohl die mechanischen als auch die elektronischen Uhrwerke des Unternehmens werden der COSC-Prüfung unterzogen, wodurch das Unternehmen ausschliesslich besonders präzise Uhren, sogenannte Chronometer, verkauft. Als erster Hersteller überhaupt entwickelte Breitling 2002 eine mechanische Taucheruhr, die bis zu 3000 Meter wasserdicht ist. Im selben Jahr wurde die Produktion aller mechanischer Uhren zurück nach La Chaux-de-Fonds, dem ehemaligen Firmensitz verlegt.

 

Übernahme durch CVC Capital Partners

 

Erst kürzlich wurde bekannt gegeben, dass die Familie Schneider alle Unternehmensanteile an den Finanzinvestor CVC Capital Partners veräussert hat. Die Firmengeschäfte werden bereits seit 2017 von Georges Kern, dem ehemaligen Uhrenchef von Richemont, geleitet.

Die aktuelle Breitling Kollektion

Der Name Breitling steht seit jeher für Qualität und technische Innovation. Vor allem für Uhrenliebhaber, die eine Vorliebe für die Luftfahrt und für technische Raffinessen haben, ist es unabdingbar, das eine oder andere Breitling Modell in die Uhrensammlung mitaufzunehmen.

Aktuell finden Sie in der Breitling Kollektion diese Serien:

Navitimer
Navitimer 8
Avenger
Superocean
Superocean Heritage II
Superocean Heritage II Chrono
Professional
Transocean
Chronoliner
• Chronomat
Galactic
Colt
Bentley
• Premier


Die Serien Navitimer und Navitimer 8 sind eine Hommage an die ersten Fliegerchrongraphen, die Breitling in den 50er Jahren für die Luftfahrt entwickelte. Für jeden Luftfahrenthusiasten sind diese Uhren genau das Richtige.

Ebenso die Uhrentypen der Avenger Linie sind äussert ästhetisch und der ideale Begleiter für jede Herausforderung. Ob als Chronograph oder ohne Zeit-Stoppfunktion, sind diese Automatik-Uhren immer ein Blickfang.

Mit den robusten und sportlichen Modellen der Superocean und Superocean Heritage Linie bietet Breitling ideale Taucheruhren an, die für Tauchgänge in grosse Tiefen bis zu 1000 Metern geeignet sind.

Die Uhren der Professional Kollektion sind das «Non plus ultra» für alle Technikliebhaber. Das Quarzuhrwerk dieser Chronographen ist teilweise mit vielen technischen Zusatzfunktionen speziell für Piloten und Nautiker ausgestattet.

Unter den wichtigsten und begehrtesten Produkten innerhalb der Breitling Kollektionen besticht die Linie Chronomat 44 durch sportliche Eleganz. Der einzigartige Stil dieser Chronographen macht sie zu den Lieblingsuhren vieler Piloten. Alle Modelle dieser Kollektion sind bis in Tiefen von 500 Metern wasserdicht und es gibt Ausführungen in Stahl oder Gold.

Das schlichte Design der Colt Kollektion steht insbesondere für ein junges und dynamisches Lebensgefühl. Das Automatik-Uhrenwerk dieser Modelle ist wie alle Breitling Uhren Chronometer zertifiziert.

Mit der Galactic Serie, hat Breitling eine Damen-Uhrenkollektion geschaffen, die technische Innovationen mit elegantem Design verbindet. Die Uhren werden durch Quarzwerke angetrieben und sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich (Stahl, Gold, mit Diamantenbesatz, Perlmutt-Lünette, u.a.).

Die Uhren der Premier Serie sind die neueste Kollektion aus dem Haus Breitling. Die überaus formschönen und klassischen Uhren besitzen ein Automatik-Werk und sind ausschliesslich in Stahl erhältlich. Es werden Varianten sowohl als Chronograph als auch ohne Zeit-Stoppfunktion gefertigt. Ebenso gibt es Modelle mit Wochentagsanzeige.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.